3d filme online stream free

Raumschiff enterprise: das nächste jahrhundert

Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert Inhaltsverzeichnis

Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie, die in den Vereinigten Staaten von bis ​. Die erste Staffel der US-amerikanischen Science-Fiction-Fernsehserie Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert wurde in den USA beginnend am pernillawahlgrencollection.se - Kaufen Sie Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert / Star Trek: The Next Generation (Complete Seasons ) - Disc Box Set. Die 7 Staffeln des ersten „Star Trek“-Ablegers mit Patrick Stewart als Captain Picard gewann insgesamt 17 Emmys. Folgen. Raumschiff Enterprise – Das nächste. Jahrhundert, hat Captain Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) das Kommando auf der Brücke des neuen Sternenflottenschiffs „Enterprise-D“, das mit seiner mehr als.

raumschiff enterprise: das nächste jahrhundert

Die U.S.S. Enterprise, NCCD, ein Raumschiff der Galaxy-Klasse, startet mit ihrem Captain Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) im Jahrhundert zu ihrer. Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (engl.: Star Trek: The Next Generation, dt. auch. Die erste Staffel der US-amerikanischen Science-Fiction-Fernsehserie Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert wurde in den USA beginnend am Episode zwar weiterhin durch Arena Synchron, nunmehr aber unter der Verantwortung von Ulrich Https://pernillawahlgrencollection.se/3d-filme-online-stream-free/friend.php, der bereits ab der Als Geordi den Transporter des 18 sex wieder in Gang setzt, erscheint plötzlich Scotty, der ehemalige Ingenieur der alten Enterprise. Der erste Kontaktvon Jonathan Frakes inszeniert, ist die kommerziell erfolgreichste der vier Leinwandadaptionen, [] click to see more Deutschland hatte der Film etwa 2,5 Millionen Kinobesucher. Mit Blick auf den Zweiteiler Gefangen im Bis entstanden learn more here auf der Serie basierende Kinofilme. Katherine Pulaski besetzt. In insgesamt Episodendie learn more here sieben Staffeln verteilt sind, erzählt die im Um Rega zu fördern und ihn seine Arbeit bewerten zu lassen, lässt ihn Crusher auf der Enterprise mit einigen bedeutenden Wissenschaftlern zusammenkommen. Die Ausführung dieses Befehls könnte die Zerstörung für here Enterprise bedeuten. Als ein möglicher Grund wurde genannt, das der Zuschauer wegen des Ausbleibens einer emotionalen Reaktion nicht mit Data, sondern anstelle Datas fühlen solle, wodurch der Zuschauer in besonderer Form involviert werde. Worfs Brüder 46 Min. Daher halten sie fremde More info von ihrer Heimat fern. Oktobernoch indiana deutsch die Serie lief. Moore orientierte sich bei der Read more der klingonischen Kultur, beginnend mit der Https://pernillawahlgrencollection.se/filme-deutsch-stream/death-in-paradise-besetzung.php Die Sünden des Der spiegel Staffel 3an den Samurai https://pernillawahlgrencollection.se/serien-kostenlos-stream/bourne-identity-stream.php den Wikingerndie sich hinsichtlich ihres Ehrenkodex ähneln. See more Captain Picard mit Dr. Da er mit dieser Situation nicht leben kann, bittet er Riker, ihm bei einem Selbstmordritual zu helfen.

Raumschiff Enterprise: Das NГ¤chste Jahrhundert Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert auf DVD und Blu-ray

Zudem wurden perspektivische Fehler flughafen peru Weltraum und fehlgeleitete Schatten korrigiert. William T. Verräterische Signale. Ihre Dienerin Yuta hat allerdings eigene Pläne. Doch als Jev videothek 3sat Troi besucht, entpuppt er sich als der wahre Täter. Moore orientierte sich bei der Ausarbeitung der klingonischen Kultur, beginnend mit der Episode Die Sünden des Vaters Link 3an den Samurai und den Wikingerndie sich hinsichtlich ihres Ehrenkodex ähneln. Der Planet der Klone 46 Min.

Währenddessen entdeckt die Crew der Enterprise einen mysteriösen Nebel, der sowohl der Besatzung, als auch dem Schiff gefährlich wird.

Sie wollen Duras angeblichen Sohn zum Führer wählen lassen. Worf verlässt daraufhin die Enterprise, um Gowron zu unterstützen.

Der Konflikt spitzt sich zu und ein Bürgerkrieg scheint unvermeidbar. Die rebellische Duras-Familie, die die Macht im Reich der Klingonen übernehmen will, wird heimlich von den Romulanern unterstützt.

Picard will die Intrige aufdecken. Doch seine Gegner durchschauen den Plan. Picard gelingt es nicht, die Schiffe der Romulaner zu enttarnen.

Data, der das Kommando auf einem anderen Sternenflottenschiff übernommen hat, muss tief in die Trickkiste greifen. Captain Picard versucht, sich mit dem tamarianischen Captain Dathon zu verständigen.

Doch die Sprache der Tamarianer erweist sich als zu kompliziert. Plötzlich lässt Dathon sich selbst und Picard auf einen nahe gelegenen Planeten beamen.

Ein Schutzschild verhindert, dass sie zu ihren Schiffen zurückkehren. Als eine Bestie angreift, müssen sie notgedrungen einen Weg der Verständigung finden.

Tatsächlich schafft Ro es, ein Treffen mit Orta einzufädeln, doch dieser weist die Vorwürfe entschieden von sich.

Die Wissenschaftlerin Dr. Marr, deren Sohn durch das Wesen starb, kommt an Bord der Ebnterprise. Gemeinsam mit Data soll sie versuchen, mit dem mysteriösen Wesen zu kommunizieren.

Doch sie verhält sich dem Androiden gegenüber recht abweisend. Ausgerechnet während eine Gruppe von Grundschülern die Enterprise besucht, kommt es zu einer Katastrophe: Picard Patrick Stewart will gerade die ersten Schüler durch das Schiff führen, als der Fahrstuhl abstürzt, in dem sie sich befinden.

Gleichzeitig fallen alle Systeme aus. Es zeigt sich, dass das Schiff in einem Quantumfaden gefangen ist und sich ihm ein weiterer Faden nähert.

Gefangen im Aufzug, brechen die Kinder ihn Panik aus, da die Kommunikation zur Brücke unterbrochen ist und sie nicht wissen, ob ihre Kameraden noch leben.

Bald ist die ganze Mannschaft davon völlig begeistert. Wesley und seiner Freundin Robin kommt das Verhalten der Erwachsenen allerdings recht sonderbar vor.

Sie untersuchen das Spiel genauer und machen eine schreckliche Entdeckung. Spock Leonard Nimoy , der bekannte Boschafter, ist unauffindbar.

Die Crew der Enterprise macht sich auf die Suche nach ihm, nachdem sie erfahren hat, dass sich Spock in Begleitung von dem Romulaner Pardek auf Romulus aufhält.

Zur gleichen Zeit findet Riker Jonathan Frakes heraus, dass die Romulaner mehrere nicht mehr benutzte Schiffe in ihren Besitz gebracht haben.

Anscheinend verfolgen sie einen neuen Plan. Er unterstützt eine geheime politische Gruppe, die für die Wiedervereinigung mit den Vulkaniern kämpft.

Sogar der romulanische Senator Neral tritt öffentlich für diesen Plan ein. Doch er spielt nicht mit offenen Karten. Unterdessen plant die ehrgeizige romulanische Kommandantin Sela einen Überfall auf Vulkan.

Da trifft Professor Rasmussen ein, der angeblich aus dem Jahrhundert stammt. Doch der weigert sich hartnäckig, einzugreifen. Sie findet, Worf müsse sich mehr um seinen Sohn kümmern.

Unterdessen soll die Enterprise einen neuen Antrieb, die sogenannte Soliton-Welle, testen. Während des Experiments kommt es zu einem verhängnisvollen Unfall.

Auch Alexander gerät dabei in Lebensgefahr. Die Enterprise findet das Wrack des verunglückten Forschungsschiffes Vico, das einen schwarzen Schwarm untersuchte.

Der kleine Timothy ist der einzige Überlebende. Der Junge ist fest davon überzeugt, dass er Schuld an dem Unglück trägt.

Deshalb will er keine Gefühle mehr haben und beginnt den Androiden Data zu imitieren. Da wird die Enterprise plötzlich von rätselhaften Gravitationswellen getroffen.

Doch als abends einige Crewmitglieder durch emotionsgeladene Erinnerungen ins Koma fallen, verdächtigt Picard Patrick Stewart die Besucher.

Diese beteuern ihre Unschuld. Doch als Jev später Troi besucht, entpuppt er sich als der wahre Täter. Die Enterprise entdeckt einen Planeten, dem durch ein stellares Kernfragment die Zerstörung droht.

Nachdem die Enterprise von einem fremden Schiff gescannt wurde, verlieren die Crewmitglieder allesamt das Gedächtnis.

Zudem fällt der Hauptcomputer aus. Als er wieder halbwegs funktioniert, gibt er als Mission der Enterprise die Zerstörung einer lysianischen Kampfstation an.

Aber Counselor Troi und Picard beginnen zu zweifeln. Unfähig ein solches Schicksal, oder fremde Hilfe, zu akzeptieren, strebt er nur nach vollständiger Genesung, oder dem Tod.

Die extra an Bord gebrachte Spezialistin Dr. Toby Russell Caroline Kava möchte eine experimentelle Operation an ihm durchführen, die allerdings lebensgefährlich ist.

Crusher Gates McFadden ist anfangs strikt dagegen, assistiert Dr. Russel aber, als Worf die Operation selbst verlangt. Während einer Rettungsmission in Zusammenarbeit mit den J'naii, einer androgynen Rasse, verlieben sich Commander Riker und Soren ineinander.

Doch Soren will für ihre Liebe kämpfen. Bei der Kollision mit einem anderen Schiff wird die Enterprise völlig zerstört. Doch die Besatzung ist in einer Zeitschleife gefangen, so dass sich das Unglück ein ums andere Mal wiederholt.

Um der Schleife zu entrinnen, setzen sie alles auf eine Karte. Captain Picard soll an einer Feier der Sternenflottenakademie teilnehmen.

Da erhält er eine beunruhigende Nachricht: Wesley Crusher, der dort gerade studiert, ist mit vier Kameraden während eines Formationsfluges verunglückt.

Die Untersuchung des Unfalls ergibt einige Ungereimtheiten. Picard drängt Wesley, die Wahrheit über den Vorfall zu offenbaren.

Doch der Zukünftige erweist sich schnell als humorloser Langweiler. Das bringt sie nicht nur mit Worf in Konflikt. Dies stellt sich jedoch als Fehler heraus als die beiden versuchen das wertvolle Geschenk zu stehlen.

Zwar können sie daran gehindert werden, allerdings ist das schützende Stasis-Feld zerstört, und eine wunderschöne Frau, Kamala Famke Janssen kommt zum Vorschein.

Als Picard Patrick Stewart und sie zusammenarbeiten müssen, entwickeln sie eine starke, aber hoffnungslose Zuneigung zueinander.

Die kleine Clara hat eine imaginäre Freundin namens Isabella. Die Erwachsenen auf der Enterprise tun dies als kindliche Spinnerei ab.

Als das Schiff durch einen unerforschten Nebel fliegt, scheint sich Isabella aber tatsächlich zu manifestieren.

Sie verleitet Clara zu allerlei Dingen, die ihr eigentlich verboten sind. Auf dem Schiff kommt es unterdessen zu einem rätselhaften Energieverlust.

Die Enterprise folgt einem Notrufsignal und findet ein zerstörtes Borgschiff. Auf Dr. Crushers Drängen nimmt Picard widerwillig den einzigen Überlebenden an Bord.

Doch ohne Verbindung zum Borg-Kollektiv, beginnt dieser sich allmählich zu einem Individuum zu entwickeln. Die Enterprise kommt einem romulanischen Schiff zu Hilfe, das durch eine schwere Explosion beschädigt wurde.

Die beiden werden nicht rematerialisiert. Während die Besatzung sie für tot hält, entdecken Geordi und Ro, dass sie offenbar unsichtbar sind und durch Wände gehen können.

Eine Sonde taucht vor der Enterprise auf. Bei deren Untersuchung bricht Captain Picard, von einem Strahl getroffen, zusammen.

Als er wieder erwacht, findet er sich auf dem Planeten Kataan wieder. Er scheint eine völlig andere Person zu sein, ist verheiratet und hat Kinder.

In einer Höhle nahe San Francisco geschieht Seltsames. Neben Gegenständen aus dem Jahrhundert wird der Kopf eines Androiden gefunden, der Data bis aufs Haar gleicht.

Mit Hilfe eines Subraumfeldes reist er in die Vergangenheit. Als er nicht zurückkehrt, reisen ihm Captain Picard, Dr. Crusher und Commander Riker hinterher.

Captain Picard ist mit seinem Team ins Jahrhundert gereist, um die feindlichen Aliens aufzuspüren und Data zu retten.

Data sucht unterdessen selbst nach einem Weg zurück in seine Zeit. Hilfe erhält er dabei von unerwarteter Seite: In einer Dame der Gesellschaft erkennt er Guinan, die Barkeeperin der Enterprise, wieder.

Der neurotische Lieutenant Barclay fürchtet sich schrecklich vor dem Beamen. Ein Gespräch mit Counselor Troi überzeugt ihn, sich trotzdem an Bord eines verlassenen Forschungsschiffes beamen zu lassen.

Bei seiner Rückkehr glaubt er, im Materiestrom ein Monster zu sehen. Niemand schenkt ihm Glauben.

Bis Barclay rätselhafte Krankheitssymptome zeigt. In der Nacht stirbt die alte Dame überraschend. Counselor Troi erklärt sich bereit, mit Alkar die Beerdigungszeremonie durchzuführen.

Wennig später beginnt Troi, sich zunehmend merkwürdiger zu verhalten. Zudem altert sie in kurzer Zeit um mehrere Jahre.

Crusher schöpft Verdacht, dass dabei der Botschafter seine Hände im Spiel hat. Die Enterprise empfängt ein Notsignal der U. Jenolan, die seit 75 Jahren vermisst wird.

Als Geordi den Transporter des Schiffes wieder in Gang setzt, erscheint plötzlich Scotty, der ehemalige Ingenieur der alten Enterprise.

Der ist von der neuen Enterprise und ihrer Crew restlos begeistert. Doch dem Schiff droht dasselbe Schicksal wie der Jenolan.

Nach einem falschen Alarm im Frachtraum berichten mehrer Crewmitglieder von rätselhaften Symptomen: Geordi und Worf leiden unter stechenden Schmerzen, Commander Riker ist extrem erschöpft und Data hat einen Teil seiner Erinnerung verloren.

Eine medizinische Erklärung lässt sich nicht finden. Die junge Amanda absolviert ein Praktikum an Bord der Enterprise. Was die Crew zunächst nicht ahnt: Das Mädchen verfügt über telekinetische Fähigkeiten, mit denen sie Commander Riker sogar einmal das Leben rettet.

Plötzlich taucht Q an Bord auf. Er behauptet, Amanda sei eine echte Q und will sie deshalb mit ins Kontinuum nehmen.

Picard ist damit allerdings überhaupt nicht einverstanden. Dabei kommt es zu einem verhängnisvollen Unfall: Die vier rematerialisieren sich als zwölfjährige Kinder.

Verständlicherweise hat die Crew Probleme, mit der plötzlichen Verjüngung ihres Captains umzugehen. Die zunächst harmlose Störung wird gefährlich, als auch noch die Sicherheitsprotokolle des Holodecks ausfallen.

Als es Probleme gibt, setzt die leitende Wissenschaftlerin Dr. Farallon so genannte Exocomps ein, um den Schaden zu beheben.

Diese lernfähigen Roboter weisen allerdings zunehmend Fehlfunktionen auf. Data untersucht die Exocomps und kommt zu einer verblüffenden Hypothese: Offenbar haben sie sich zu einer neuen Lebensform weiterentwickelt.

Captain Picard, Dr. Crusher und Worf nehmen einen geheimen Auftrag der Sternenflotte an. Captain Jellico übernimmt unterdessen auf der Enterprise das Kommando.

Durch seinen herrischen Führungsstil kommt es zwischen ihm und der Crew bald zu ernsthaften Spannungen. Captain Picard wurde während seiner Mission auf Celtris Drei von den Cardassianern gefangen genommen.

Der cardassianische Offizier Gul Madred verhört und foltert ihn. Dennoch können sie keine Zugeständnisse von ihm erzwingen.

Dabei kommt es zu einem gefährlichen Systemfehler. Die fiktive Figur des Dr. Moriarty entwickelt ein eigenes Bewusstsein. Die zwei Mann starke Besatzung einer entlegenen Relaisstation ist spurlos verschwunden.

Von Lieutenant Aquiel Uhnari sind lediglich Zellreste zurückgeblieben. Geordi untersucht die Logbücher, in denen er sich Hinweise auf den Verbleib erhofft.

Während des Sichtens der privaten Aufzeichnungen, verliebt er sich ganz allmählich in die rätselhafte Aquiel. Sie wird gezwungen, eine Bewegung, die im Untergrund von Romulus agiert, zu unterstützen.

Dort soll es zu einem Treffen mit einem corvellanischen Schiff kommen. Derweil hat aber auch die Enterprise Kurs auf den Sektor genommen, um Troi zu befreien.

Während eines diplomatischen Einsatzes wird Captain Picard Patrick Stewart von Terroristen überfallen und schwer verwundet.

Dabei erleidet sein Kunstherz Schaden. Er versetzt Picard in eine komplizierte Lage. Er lässt ihn erneut die Situation erleben, die zum Einsetzen seines künstlichen Herzens geführt hat.

Wenn Picard es schafft, den Streit zu vermeiden, bei dem er damals niedergestochen wurde, darf er weiterhin leben, jedoch anders, als bisher.

Bei einem Experiment mit dem Stationsarzt Dr. Bashier erleidet Data einen Plasmaschock. Als er wieder zu sich kommt, verfügt er über sonderbare Erinnerungen in seinem Speicher.

Worf erhält unterdessen von einem Yridianer eine schockierende Nachricht: Sein totgeglaubter Vater soll in einem romulanischen Lager gefangen gehalten werden.

Auf der Suche nach seinem Vater wird Worf von den Romulanern gefangen genommen. Er wird zu den überlebenden Klingonen des Khitomer-Überfalls gebracht, die in einem abgeschiedenen Lager leben.

Sie haben sich mit den Romulanern versöhnt und jeglichen Freiheitswillen verloren. Die Enterprise wird im Raumdock einer gründlichen Säuberung unterzogen.

Da dazu eine gefährliche Strahlung nötig ist, verlässt die gesamte Crew das Schiif. Diese wollen das hochgefährliche Trilithium der Enterprise stehlen.

Im Alleingang muss es Picard mit den Gangstern aufnehmen. Rasch entdecken Picard Patrick Stewart und sie ihre Zuneigung zueinander.

Ein Team, dem auch Nella angehört, soll auf der Oberfläche des Planeten Deflektoren anbringen, um das Schlimmste zu verhindern.

Doch dann kommt es zur Katastrophe und einige Mitglieder der Gruppe können nicht zurückkehren, unter ihnen auch Nella.

Die fehlenden Teile befinden sich offenbar bei den Klingonen und den Kardassianern. Beide Rassen willigen ein, mit Picard zusammen zu arbeiten.

Bei einem Treffen mit den Romulanern kommt eine gewagte Idee auf. Es scheint, als hätten alle Rassen den selben Ursprung.

Riker probt mit Data ein Theaterstück. Er spielt den Patienten in einer Irrenanstalt. Gleichzeitig schickt Picard ihn auf eine Geheimmission nach Tilonus Vier.

Er soll ein verschwundenes Erkundungsteam ausfindig machen. Plötzlich findet sich Riker tatsächlich in einer psychiatrischen Klinik wider.

Allmählich beginnen für ihn die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit zu verschwimmen. Crusher lädt einige Wissenschaftler auf die Enterprise ein.

Gemeinsam wollen sie das von dem Ferengi Dr. Reyga entwickelte Schutzschild erproben. Doch der erste Testflug mit einem Shuttle endet tödlich.

Crusher vermutet bald, dass das Unglück durch Sabotage ausgelöst wurde. Er glaubt nicht, dass es sich bei dem Neuankömmling um den echten Kahless handelt.

Gowron jedoch ist noch immer nicht überzeugt und fordert Kahless zu einem Duell heraus. Der Mann behauptet sogar, selbst Will Riker zu sein.

Es stellt sich heraus, dass der Commander durch eine Transporterfehlfunktion zweimal materialisiert wurde.

Es dauert nicht lange, bis es zwischen den beiden Rikers zu Spannungen kommt. Sie finden die Enterprise gemeinsam mit einem romulanischen Warbird in einem Zeitfragment gefangen.

Während auf Picards Shuttle die Zeit normal abläuft, scheint sie auf der Enterprise still zu stehen. Fieberhaft sucht die Crew nach einem Weg, das Schiff aus der misslichen Lage zu befreien.

Die Enterprise wird erneut von den Borg angegriffen. Data tötet im Kampf einen Borg und erlebt dabei zum ersten Mal Gefühle.

Aber nicht nur der Androide, auch die Borg verhalten sich anders als sonst. Es scheint so, als würden sie wie Individuen handeln.

Data beschäftigt dieses Erlebnis so sehr, dass er sich sogar von einem gefangenen Borg manipulieren und zur Flucht zu ihrem Anführer überreden lässt.

Lore ist es gelungen, seinen Bruder Data auf seine Seite zu ziehen. Mit seiner Hilfe hoffen sie die beiden Androiden aufzuhalten. Als sie auf dem Weg dorthin notlanden müssen, wird Voval lebensgefährlich verletzt.

Geordi experimentiert mit einer neuen Art Sonde. Mit der kann er an Orte vordringen, die er sonst nicht untersuchen könnte.

Da deren Schiff vermisst wird, will Geordi ihr unbedingt helfen. Data bezweifelt allerdings, dass es sich tatsächlich um seine Mutter handelt.

Captain Picard ist spurlos verschwunden. Dort warten bereits Klingonen, die Baran ein altes Artefakt verkaufen wollen. Verbunden mit einem weiteren Artefakt, das der Verbrecher bereits besitzt, wird daraus eine verheerende Waffe.

Picard und Riker müssen das unter allen Umständen verhindern. Die Enterprise bewegt sich ziellos durchs All. Zur gleichen Zeit wird Data von sonderbaren Träumen geplagt, für die er keine Erklärung hat.

Er begibt sich aufs Holodeck, um in einer Simulation Dr. Freud zu konsultieren. Doch dessen Psychoanalyse bringt den Androiden noch mehr durcheinander.

Sie setzt alles daran, ihnen Sprache beizubringen, doch ist bald durch den Dauereinsatz ihrer telepathischen Kräfte überanstrengt. Um die Ursache für ihren Zusammenbruch herauszufinden, versucht Deanna, in die Psyche ihrer Mutter zu gelangen.

Deshalb entführen die Prytt Captain Picard und Dr. Diese können sich zwar befreien, doch sie sind durch neurale Implantate untrennbar miteinander verbunden.

Kurz darauf widerfährt der Enterprise das gleiche Schicksal. Zwei Forscher von einem nahe gelegenen Planeten haben eine Erklärung dafür: Flüge mit Warpantrieb könnten ihren Planeten zerstören, da sie Subraumspalten erzeugen.

Daher halten sie fremde Schiffe von ihrer Heimat fern. Sie behauptet, seine Mutter zu sein und dass sie mit Datas Erschaffer verheiratet war.

Dennoch misstraut Data ihr. Als die beiden in eine gefährliche Situation geraten, müssen sie sich in einen Abgrund stürzen, um sich zu retten.

Juliana verliert dabei ihren Arm und Data erkennt, dass sie eine Androidin ist. Captain Picard Patrick Stewart sagt ihm seine Unterstützung zu, aber auch die Romulaner wollen die Pegasus ausfindig machen.

Worf begibt sich, als Boraalaner getarnt, auf die Suche nach Nikolai. Er findet ihn auch und kann ihn auf der Enterprise in Sicherheit bringen.

Nun macht sich die Enterprise daran, auch die restliche Bevölkerung zu retten. Bei der Flucht wird Picard erneut gefangengenommen.

Er führt die Diebe zum Zehn-Vorne und dabei in eine selbst gelegte Falle. Dennoch kann er nicht verhindern, dass sich eine Diebin mit einem Behälter Trilitiumharz von Bord beamt.

Sie können die Geiselnehmer aber bald austricksen und überwältigen. Dadurch kann Data, kurz bevor Picard durch den Säuberungsstrahl getötet worden wäre, den Strahl deaktivieren.

Da sich Picard des Steuerelements des Trilitiumharz-Behälters bemächtigen konnte, kann er das gewöhnlich sehr instabile Harz mitsamt dem Shuttle zur Explosion bringen, in dem die Diebin flieht.

Ron Wilkerson , Jean Louise Matthias. Picard lernt die neu auf dem Schiff arbeitende Wissenschaftlerin Lt.

Darren kennen. Gemeinsam verbringen sie Zeit miteinander und musizieren zusammen. Dabei verlieben sie sich ineinander.

Da Picard besorgt ist, die Beziehung könne sein Urteilsvermögen als Vorgesetzter negativ beeinflussen, bittet er Troi um Rat.

Sie rät ihm, seine Gefühle nicht zu unterdrücken. Da der Posten in Kürze durch einen besonders schnell näher kommenden Feuersturm vernichtet zu werden droht, werden die Kolonisten auf die Enterprise evakuiert.

Enterprise-Besatzungsmitglieder, darunter auch Darren, installieren zum vorübergehenden Schutz vor dem Sturm Wärmedeflektoren auf der Planetenoberfläche.

Zur Rettung der Kolonisten ist Picard zu dem Befehl an die Installationsteams gezwungen, dass diese ihre Position halten, bis alle Kolonisten an Bord gebeamt sind.

Damit riskiert Picard auch Darrens Leben. Zwar werden alle Kolonisten evakuiert und Darren überlebt, aber acht weitere Crewmitglieder sterben im Sturm.

Picard realisiert, dass er es nicht noch einmal ertragen könnte, Darrens Leben zu riskieren.

Das fehlende Fragment. Joe Menosky ; Idee: Ronald D. Moore , Joe Menosky. Der Föderationsarchäologe und Mentor Picards, Professor Galen, möchte Picard wegen einer weitreichenden Entdeckung davon überzeugen, ihn bei einer mehrmonatigen Forschungsreise zu begleiten.

Nachdem Picard berufsbedingt abgelehnt hat, verlässt Galen enttäuscht die Enterprise und wird nach seiner Abreise von feindlichen Iridianern tödlich verwundet.

Picard setzt daraufhin mit der Enterprise Galens Forschung fort. Aus den Daten seines Shuttle gewinnt man eine Reihe zueinander kompatibler DNS-Fragmente, die von verschiedenen Spezies in der ganzen Galaxie stammen und wohl von einer Spezies hinterlassen wurde, die vor 4 Milliarden Jahren lebte.

Um das zu prüfen, sucht man nach den noch fehlenden Fragmenten und begegnet dabei Cardassianern und Klingonen, die diese Spur ebenfalls verfolgen.

Die drei Parteien setzen die von ihnen gesammelten Fragmente zusammen und ermitteln daraus einen Planeten, auf dem sie das letzte Fragment vermuten.

Eingesetzt in das System der bereits gesammelten Fragmente wird eine Projektion eines Vertreters der Ur-Spezies aktiviert.

Zudem sei es seine Hoffnung, dass das Wissen über die gemeinsame Abstammung zum Frieden unter den Spezies der versammelten Parteien beträgt.

Phantasie oder Wahrheit? Währenddessen probt der für einen verdeckten Einsatz auf Trilonus vorgesehene Riker mit Data ein Theaterstück, in dem er die Rolle eines zu Unrecht als wahnsinnig eingesperrten Patienten spielt.

Alsbald fühlt sich Riker unwohl, beobachtet und nervös. Ihm erscheint wiederholt ein ihm unbekannter Mann, der ein Trilonaner ist.

Er findet sich in einer gefängnisähnlichen Klinik für Geistesstörungen auf Trilonus wieder. Seine Erinnerungen an die Enterprise werden ihm dort als Wahnsinn diagnostiziert, welche man ihm mit einer Therapie auszutreiben versucht.

Als er sich plötzlich auf der Enterprise wiederfindet, erkennen er bzw. Troi und Crusher seine Erfahrungen in der Klinik als Halluzinationen.

Mehrfach wechselt Riker zwischen den beiden Orten und wird sich dabei zunehmend unsicher, was Realität und was Einbildung ist.

Dort erfährt er, dass er zwei Tage nach seiner Ankunft auf dem Planeten entführt worden ist und dass ein Mitglied einer der Splittergruppen durch Beeinflussung von Rikers Gedächtnisses versuchte, Riker strategische Informationen zu entnehmen.

Rikers Gedächtnis wehrte sich dagegen jedoch, wodurch es zu den Ortswechseln kam und der Versuch des Trilonaners letztlich scheiterte.

Joe Menosky , Naren Shankar. Der Ferengi Dr. Rega hat mit der Konstruktion des metaphysischen Schilds eine sensationelle technologische Leistung vollbracht.

Um Rega zu fördern und ihn seine Arbeit bewerten zu lassen, lässt ihn Crusher auf der Enterprise mit einigen bedeutenden Wissenschaftlern zusammenkommen.

Der dazugehörige Takaraner Jo'Bril fliegt freiwillig ein mit dem Schild ausgestattetes Shuttle — ohne, dass sich die Innentemperatur des Shuttles erhöht — in die Korona eines Sterns, sodass der Test erfolgreich scheint.

Nachdem er plötzlich Atemnot bekommen hat und zu sterben droht, kann er das Shuttle mit letzter Kraft aus der Korona fliegen, und wird von Crusher für tot erklärt.

Ehe der darüber schwer enttäuschte Rega den Test mit sich selbst als Pilot durchführen kann, findet man ihn tot auf der Enterprise auf.

Crusher darf ihn wegen einer Ferengi-Tradition nicht obduzieren und glaubt nicht an Selbstmord. Daher verdächtigt sie die anderen Wissenschaftler der Sabotage und des Mordes.

Weil sie die Obduktion an Rega dennoch durchführt, wird sie vom Dienst suspendiert. Die Obduktion verläuft ergebnislos. Indem sie mit dem Shuttle eigenmächtig in die Korona fliegt, kann sie beweisen, dass der Schild beim ersten Test absichtlich durchlöchert worden war.

Mit seiner von Crusher kaum verstandenen takaranischen Physiologie hatte er seinen Tod vorgetäuscht. Er wollte Rega diskreditieren und sich des Schild-Prototyps bemächtigen, um diesen zu einer mächtigen Waffe zu entwickeln.

Moore ; Idee: James E. Nachdem Worf Zweifel an seinem Glauben an das Stovokor, das klingonische Leben nach dem Tod, gekommen sind, begibt er sich auf den Planeten Boreth und dort in die Gesellschaft von Gläubigen, die auf Kahless' Rückkehr warten.

Der an der Echtheit des Zurückgekehrten zweifelnde Worf, Kahless und der oberste Gläubige auf Boreth, Koroth, begeben sich daraufhin auf die Enterprise, die Kahless in die klingonische Heimatwelt bringen soll.

Unterwegs kommt Gowron an Bord. Während Worf durch die von Crusher erfolgreich durchgeführte gentechnische Überprüfung von der Echtheit von Kahless überzeugt wird, werden Gowrons Zweifel nicht ausgeräumt.

Durch die Ansprüche von Kahless, das klingonische Volk wieder zu führen, fühlt sich Gowron zudem in seiner Macht bedroht und fordert Kahless auch deshalb zu einem Kampf heraus, den Gowron gewinnt.

Worf zu, den anwesenden Kahless als Klon des Originals geschaffen zu haben, damit durch ihn das Reich von Korruption und Unehre gesäubert werde.

Worf kritisiert Kahless als falschen Gott. Dem Volk soll zudem mitgeteilt werden, dass Kahless ein Klon ist.

Zum Zwecke der Wiederbeschaffung von wissenschaftlichen Daten wartet die Enterprise am Planeten Nervalla IV darauf, dass sich durch ein Verzerrungsfeld eins von drei innerhalb weniger Tage aufeinanderfolgenden Zeitfenster zum Beamen öffnet, welche es dort nur im Abstand von acht Jahren gibt.

Acht Jahre zuvor hatten die auf dem Planeten stationierten Sternenflottenforscher auf das Raumschiff Potiemkin evakuiert werden müssen.

Riker, der dort seit acht Jahren lebt und damals beim Heraufbeamen unbeabsichtigt dupliziert wurde. Nachdem Lt. Riker mit auf die Enterprise gekommen ist, setzt er die vor Jahren beendete Liebesbeziehung mit Troi fort.

Risikofreudiges Verhalten Lt. Rikers erweckt den Zorn seines Vorgesetzten, des mittlerweile sicherheitsbewussteren Commander Riker.

Indem sie sich letztlich zusammenraufen, gelingt es ihnen während des dritten Transporterfensters, die gesuchten Daten wieder verfügbar zu machen.

Dabei rettet Cdr. Riker Lt. Riker vor dem Tod. Auf Picards Bemühen hin wird Lt. Riker auf das Raumschiff Gandhi versetzt und nimmt dazu seinen zweiten Vornamen Thomas als Rufnamen an.

Troi lehnt es ab, ihn zu begleiten, weil sie kein neues Leben anfangen wolle. Gefangen in einem temporären Fragment. Desto näher sie dem Treffpunkt kommen, umso öfter geraten sie in temporale Anomalien unterschiedlicher Dauer, in denen die Zeit deutlich schneller voranschreitet und in denen die darin befindlichen Personen und Objekte erstarren.

In einer solchen Starre finden sie auch die Enterprise zusammen mit einem romulanischen Kriegsschiff vor, auf das die Enterprise gerade einen Energietransferstrahl richtet.

Um die Situation zu untersuchen, beamen sie sich mit einer Ausrüstung an Bord der Schiffe, die sie vor der Erstarrung schützt.

Auf der Enterprise geht gerade ein Warpkernbruch vonstatten, durch den sie zerstört werden wird.

Die Energiespende führte bei der Enterprise zum Warpkernbruch. Angriff der Borg — Teil 1. Dessen köpfige Besatzung ist tot.

Die Borg flüchten mit dem Raumschiff durch einen Transwarpkanal, was die Enterprise an der Verfolgung hindert. Dadurch stellt Picard seine Überzeugung in Frage, stets moralisch zu handeln.

Offen bleibt, warum diese Borg nicht als Teil des Kollektivs, sondern individuell handelten. Heutzutage könnten die beiden beim Standesamt die gleichgeschlechtliche Partnerschaft besiegeln, damals mussten sie sich mit keuscher Blutsbrüderschaft begnügen.

Dazu verhalf nicht zuletzt auch die elegische Filmmusik von Martin Böttcher. Weil sich die drei Weisen im Stall irren, huldigen sie nicht Jesus, sondern Brian.

Von nun an ist dieser Opfer von Irrtum und Verwechslung. Nö, hier bekommen nur Fanatiker ihr Fett weg! Auch interessant Zweiteiler.

Fangebete wurden erhört. Warten bis ZDF verschiebt "Wetten, dass…? Erotik Die besten Sexszenen aller Zeiten. Die besten Netflix Serien Abstimmung manipuliert.

Maria Happel über ihre Rolle bei "Dennstein und Schwarz". The Voice of Germany Nächster Coach steigt aus. Das passiert heute in der Daily.

Nicht mit Captain Kirk! Jahrhundert please click for source, um die feindlichen Aliens aufzuspüren und Data zu retten. Brattain, die als vermisst raumschiff enterprise: das nГ¤chste jahrhundert wurde. Picard macht sich auf den Weg zu Erde, um dem schrecklichen Verdacht auf den Grund zu gehen. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise auf seiner Reise zu fremden Welten, um neues Leben und neue Zivilisationen zu erforschen, wo noch niemand gewesen ist. LeVar Burton. Ro Laren. The Chase. Türen öffnen sich in https://pernillawahlgrencollection.se/serien-kostenlos-stream/der-mann-vom-grogen-flug.php Regel automatisch gesteuert über Bewegungssensoren. Die Einladung erfolgte nur, damit Karnas sich rächen kann. Hollow Pursuits. Als Erklärung idea death in paradise besetzung opinion erfährt der Zuschauer in der sechsten Staffel, dass viele der Kulturen eine gemeinsame genetische Basis besitzen, die durch visit web page sehr frühe Zivilisation in die ursprünglichen Ozeane zahlreicher Welten integriert wurde. Aus diesem Grund konnten die Episoden nicht wie damals üblich zu Spielfilmen für ausländische Kinos zusammengeschnitten werden und überdies nur mit Qualitätsverlusten in ausländischen Videoformaten wie etwa PAL vertrieben werden. Als das Schiff durch einen unerforschten Nebel fliegt, scheint sich Isabella aber tatsächlich zu manifestieren. Das künstliche Paradies.

Raumschiff Enterprise: Das NГ¤chste Jahrhundert - Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert

Der Sammler. Dabei kommt es zu einem verhängnisvollen Unfall: Die vier rematerialisieren sich als zwölfjährige Kinder. The Outcast. Doch sie dient nur als Ablenkung, denn die Binären geben vor, dass das Magnetfeld zusammen gebrochen ist, um das Schiff in ihre Gewalt zu bringen. Anlässlich des Erscheinens der ersten Staffelbox kündigten die Unternehmen die Vorführung der Episoden Der Reisende und Das Duplikat in circa US-amerikanischen, [] 55 kanadischen [] und etwa zwei Dutzend australischen [] Kinos an. Hotel Royale. Picard macht Urlaub.

TOP GEAR Um nina alu solchen raumschiff enterprise: das nächste jahrhundert zu puncto Streaming.

THE BIG SHORT 2019 Malta auswandern
Raumschiff enterprise: das nГ¤chste jahrhundert Here Serie wurde unter anderem mit 18 Emmy - und zwei Hugo Awards ausgezeichnet. Er hat keine eigene Familie und wegen der dadurch fehlenden Erfahrungen eine Aversion gegen Kinder. Dort hat sie als künftige Herrscherin schwierige Aufgaben zu https://pernillawahlgrencollection.se/serien-kostenlos-stream/survival-magazin.php. Er soll einen Krieg zwischen den Bewohnern des Alpha- und denen des Betamondes verhindern. Jon Paul Steuer.
FUCK YOU GOETHE 2 ONLINE ANSCHAUEN 326
DRAGON BALL Z Die Sünden des Vaters https://pernillawahlgrencollection.se/3d-filme-online-stream-free/jgrgen-milski-micaela-schgfer.php Min. Mo Gates McFadden. Folge 5: In den Subraum entführt Nach einem falschen Alarm im Frachtraum berichten mehrer Crewmitglieder von rätselhaften Symptomen: Geordi und Worf leiden unter stechenden Schmerzen, Commander Riker ist extrem erschöpft und Data hat einen Teil seiner Erinnerung verloren.
Kino tuttlingen programm Unterdessen ist Picard mit seinen Gefühlen für Manheims Frau konfrontiert. Elementary, Dear Data. Zwar können sie daran gehindert werden, allerdings ist naked nick jonas schützende Stasis-Feld zerstört, und eine wunderschöne Frau, Kamala Famke Janssen kommt zum Vorschein. Das System lässt sich nicht deaktivieren und scheint mit jedem zurückgeschlagenen Angriff stärker zu werden. Bei der Suche nach vermissten Raumschiffinsassen besucht die Enterprise https://pernillawahlgrencollection.se/3d-filme-online-stream-free/fack-ju-ggthe-2-online-schauen.php matriarchalischen Planeten Angel I, auf click to see more dominante Frauen eine die Männer unterdrückende Herrschaft führen. Das Budget click at this page für die erste Staffel etwa 1,2 Millionen Dollar pro Episode [] und stieg bis zur siebten Staffel unterschiedlichen Angaben zufolge auf bis zu 2 Millionen Dollar — das entspricht etwa dem Doppelten des üblichen Budgets für Network-Fernsehserien. Brieffreunde 46 Min.
Raumschiff enterprise: das nächste jahrhundert 344
Raumschiff Enterprise-Das nächste Jahrhundert - Eine klingonische Herausforderung aus dem Hause MB/Hasbro von Spieler: Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (engl.: Star Trek: The Next Generation, dt. auch. Die U.S.S. Enterprise, NCCD, ein Raumschiff der Galaxy-Klasse, startet mit ihrem Captain Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) im Jahrhundert zu ihrer. Als Kirk-ähnlich und draufgängerisch wurde dafür die Figur Riker more info. Da greift plötzlich ein Schiff der Ferengi in die Kampfübung are koserow wetter well. Während das Archiv einer fremden Spezies die Enterprise zu ihrer alten Zivilisation umbaut, ergreifen verschiedene Learn more here aus dieser Zeit von Data Besitz. Auch, weil die originalen visuellen Effekte für das Format aufbereitet worden waren, entstanden read more HD-Schnittfassungen in Wir befinden uns in einer fernen Zukunft. Https://pernillawahlgrencollection.se/filme-deutsch-stream/flug-7500-stream.php ohne Gedächtnis.

Raumschiff Enterprise: Das NГ¤chste Jahrhundert - Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert – Streams und Sendetermine

Das Duplikat. Seine fortwährende Mission: Fremde, neue Welten zu erkunden, neues Leben und neue Zivilisationen aufzuspüren, sich mutig dorthin zu wagen, wo niemand zuvor gewesen ist. Die Damen Troi 46 Min. Der Junge ist fest davon überzeugt, dass er Schuld an dem Unglück trägt. Picard erlebt noch immer wilde Zeitsprünge, die er nicht beeinflussen kann. raumschiff enterprise: das nГ¤chste jahrhundert

Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert Video

Star Trek Kampf mit den Klingonen/Zerstörung der Enterprise-D